Tierschutzverein Tettnang e. V.

 

 

 

 

           

Amy

 

Gina

 

Mona

 

Moritz

  

 

       

 

 

Ronja

 Kitty  

Mimmi

 Jumpy

y

 

Katzennotfall

2003 - 2013

 

22 Katzen zwischen fünf und fünfzehn Jahren suchen ein neues Zuhause.

Das Haus in dem sie leben wird verkauft und ihre Besitzerin kann sie nicht mitnehmen. 

Alle bis auf eine sind Wohnungskatzen und sehr sozial untereinander. Die meisten eignen sich gut als Zweitkatzen zu einer vorhandenen Katze dazu, 

einige möchten aber lieber einen Einzelplatz haben.

 

Die älteren unter ihnen, die schon 15 Jahre alt sind, möchten es eher ruhig, sind also bestens geeignet für einen Seniorenhaushalt. 

 

Es sind schwarze „Panter“ dabei, schwarz-weiße und graue Schönheiten, sowie getigerte Stubentiger.

 

Alle Katzen kastriert und in einem altersgemäß guten Gesundheitszustand. 

 


 

Bobby

Geb. 17.06.2014

 

Bobby ist ein ruhiger, menschenbezogener Kater mit einem lieben, verschmusten Wesen.

Leider ist sein Frauchen gestorben und er verlor sein Zuhause.

Momentan ist er in einer Familie untergebracht, wo die vorhandenen Katzen mit ihm nicht einverstanden sind.

 

Bisher wurde Bobby nur als Wohnungskatze gehalten. Da er aber sehnsüchtig nach Draußen schaut, wäre späterer Freigang in verkehrsberuhigter Gegend für ihn sicher auch interessant.

  


 

Perla

 Geb. 2007

Perla ist eine echte Katzendame, die auf ihre alten Tage noch ihr Frauchen verloren hat
und nun für ihren Lebensabend ein schönes, ruhiges Zuhause als Wohnungskatze sucht.
 

Mangels Bewegung hat sie etwas Übergewicht, das sie bei vorsichtiger Diät sicher bald verlieren wird.
Ansonsten ist sie kerngesund.
Perla ist eine anhängliche und menschenbezogene Katze.

  


 

Sandy

Geb. Juni 2018

Das bildhübsche Katzenmädel wurden auf einem Bauernhof geboren. Sie hat sich in der Zwischenzeit gut entwickelt und ist bereits kastriert.

Sandy ist noch recht zurückhaltend, kommt aber mit anderen Katzen gut klar.

Sie eignet sich gut als Zweitkatze zu einer selbstbewussten Katze dazu.

 

 

 


  

 

Otto und Oscar

Geb. 18.05.2018

Die beiden Brüder sind zugelaufen und stammen wahrscheinlich von einem Bauernhof.
 

Im Moment lernen sie gerade den Umgang mit dem Menschen, wobei Oscar die führende Rolle spielt und Otto sich lieber abwartend verhält.
Die Jungs sind entwurmt und geimpft und würden gerne zusammen ein neues Zuhause finden.

 

 

Gabi van de Löcht  |  info@tierschutzverein-tettnang.de