Tierschutzverein Tettnang e. V.

 

 

 

 

       

James (reserviert)

 

geb. 15.06.2020

Mit knapp drei Wochen wurden James und seine Geschwister in eine unserer Pflegestellen gebracht. Ihre Mama ist nie wieder aufgetaucht.

Wenn er 12 Wochen alt ist, also ab Mitte September, dürfte er in ein neues Zuhause umziehen. 

Schön wäre, wenn er mit einem seiner Geschwister zusammen bleiben könnte.

Sie verstehen sich alle gut untereinander und spielen viel zusammen.

 

Bei der Abgabe ist James einmal geimpft, entwurmt und gechipt.

 

 

 

Janna (reserviert)

 

geb. 15.06.2020

Mit knapp drei Wochen wurde sie mit ihren Geschwistern in eine unserer Pflegestellen gebracht. Ihre Mama ist spurlos verschwunden.

Im Alter von 12 Wochen, also etwa ab Mitte September, dürfte sie in ein neues Zuhause umziehen. 

Schön wäre, wenn sie mit einem seiner Geschwister zusammen bleiben könnte oder einen anderen Spielkameraden bekäme.

Aber Janna ist recht selbstsicher, dass sie notfalls auch alleine klar kommen würde.

 

Bei der Abgabe ist Janna einmal geimpft, entwurmt und gechipt.

 

 

Jason (reserviert)

 

geb. 15.06.2020

Mit knapp drei Wochen wurden Jason und seine Geschwister in eine unserer Pflegestellen gebracht. Ihre Mama ist spurlos verschwunden.

Wenn er 12 Wochen alt ist, also etwa ab Mitte September, dürfte er in ein neues Zuhause umziehen. 

Schön wäre, wenn er mit einem seiner Geschwister zusammen bleiben könnte oder einen anderen Spielkameraden bekäme.

Aber Jason ist so selbstbewußt, dass er auch gut alleine klar kommen würde.

 

Bei der Abgabe ist Jason einmal geimpft, entwurmt und gechipt.

 


 

 

 

 

       
Edward   Effi   Ella (reserviert)

geb. 08.06.2020

 

Die Geschwister wurden in einer Pflegestelle geboren, wo sie von ihrer Mama liebevoll umsorgt werden.

Mit etwa 12 Wochen, etwa ab Ende August, dürfen sie in ein neues Zuhause umziehen. 

Für Effi und Edward wünschen wir uns einen gemeinsames Zuhause. Sie verstehen sich gut und toben gerne gemeinsam herum.

Bei der Abgabe sind die Kätzchen einmal geimpft, entwurmt und gechipt.


Kasper

geb. 20.05.2020

 

Mit acht Wochen wurden Kasper in unsere Obhut gegeben. Sein Katzenklo benutzt er flelißig, aber das Leben in einer Wohnung muss er erst lernen. Menschen gegenüber ist er noch sehr vorsichtig.

Ende August dürfte er in ein neues Zuhause umziehen. Dann ist er entwurmt, gechipt und einmal geimpft.

 Ganz super wäre, wenn er einen Spielkameraden bekäme.

  


Fee

geb. 01.08.2018

 

Die hübsche Fee hat ihre Babies groß gezogen und sucht nun für sich ein ruhiges Zuhause mit Freigang. Sie ist lieb, hat ein ruhiges und ausgeglichenes Wesen, und ist nach anfänglicher Zurückhaltung auch verschmust.

Fee ist bereits kastriert und bekommt in den nächsten Tagen die erste Impfung und einen Chip. 

 

Wir machen für Fee nur Vermittlungshilfe. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an Ursula Braun, Tel. 01703 1615 42. 

 

 


       

Gandalf

 geb. 30.04.2020

 

Gandalf und sein Bruder kommen von einem Hof und waren krank und sehr schlecht ernährt.

In der Zwischenzeit hat sich Gandalf zu einem hübschen kleinen Kater entwickelt, der gerne mit seinen Geschwistern herumtollt.

Er ist geimpft, gechipt und entwurmt und würde sich über ein Zuhause zusammen mit einem seiner Geschwister 

 

oder einem anderen etwa gleichaltrigen Kumpel sehr freuen.

 

Gero

geb. 30.04.2020

 

Gero und sein Bruer stammen von einem Hof und waren krank und unterernährt. 

Durch eine Verletzung hat er leider sein linkes Auge verloren. Aber das macht er mit seiner anhänglichen und liebenswerten Art mehr als wett. 

Gero ist sehr menschenbezogen. Über Katzengesellschaft würde er sich trotzdem sehr freuen, weil er sehr verspielt und lebhaft ist.

 

Er ist geimpft, gechipt und entwurmt.

 

    

 


Lätzchen

geb. 2013

 

Sie heißt Lätzchen wegen des weißen Halsflecks.

Lätzchen wurde auf einem Hof geboren. Die bisherigen "Versorger" müssen wegziehen und können sie leider nicht mitnehmen.

Lätzchen ist eine Katze, die sich von ihrem Dosenöffner auch mal länger knuddeln läßt.

 

Seitdem sie durch eine Luftgewehrkugel verletzt wurde ist sie sogar noch anhänglicher geworden. Trotz allem liebt sie ihre Freiheit.

Sie sucht einen neuen Platz, wo sie weiterhin ein freies aber gut versorgtes Leben führen kann und auf Streicheleinheiten nicht verzichten muss. 

Ideal wäre ein Hof oder ein landwirtschaftlicher oder gärtnerischer Betrieb für sie.

Lätzchen ist kastriert und würde wenn möglich gerne zusammen mit Schwester Tivii in ein neues Zuhause umziehen.

Sie wird aber auch einzeln abgegeben.

Näheres erfahren Sie von Herr Nowak unter 0176 9357 9120.

 

  


Tivii

geb. 2013

 

Tivii (TV) wurde sie genannt, weil sie gerne durchs Fenster nach drinnen schaut und Menschen beobachtet.

Die selbstbewußte Maus wurde auf einem Hof geboren. Ihre bisherigen "Versorger" müssen wegziehen und können sie leider nicht mitnehmen.

Tivii ist eine Katze, die zwar gerne gefüttert wird, aber ansonsten lieber in gewohnter Freiheit lebt. Ihr menschlicher Kontakt beschränkt sich auf ein gelegentliches Kopfkraulen beimn Füttern.

Sie sucht einen neuen Platz, wo sie weiterhin ein freies aber gut versorgtes Leben führen kann. 

Ideal wäre ein Hof oder ein landwirtschaftlicher oder gärtnerischer Betrieb für sie.

Tivii ist kastriert und würde gerne mit Schwester Lätzchen zusammen bleiben. Sie wird aber auch einzeln abgegeben.

Näheres erfahren Sie von Herrn Nowak unter 0176 9357 9120.

 

 

 

 

 

Gabi van de Löcht  |  info@tierschutzverein-tettnang.de